Zusammen mit der Feuerwehr Größau wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung in ein Waldstück zwischen Größsau und Reitsch alarmiert. Vor Ort stellten wir mehrere Glutnester am Boden fest. Ursache dafür waren Äste, die durch den Wind in eine Stromleitung gedrückt wurden und dadurch Funken zu Boden fielen.
Um ausreichend Löschwasser an der Einsatzstelle zu haben, ließen wir die Feuerwehr Stockheim mit LF und TLF nachalarmieren. Zusätzlich wurden wir noch durch einen Bauer mit Güllefass aus Glosberg unterstützt. Vielen Dank dafür an dieser Stelle.

Hervorzuheben ist außerdem, dass dies der erste Einsatz für unser neues LF-KatS war, bei dem sich der Löschwassertank sofort bewährte.

Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz für alle Kräfte beendet.

Im Einsatz waren:
- Florian Pressig 11/1, 40/1, 41/1, 48/1
- FFW Größau
- FFW Stockheim

Überwiegend bewölkt

6°C

Pressig

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 73%

Wind: km/h

Online

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online