Durch eine aufmerksame Nachbarin wurde in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Pressig ein ausgelöster Heimrauchmelder festgestellt. 

Da es wahrscheinlich war, dass noch eine Person in der betroffenen Wohnung war, jedoch nicht auf klingeln und klopfen reagierte, wurde die Tür durch einen Atemschutztrupp gewaltsam geöffnet und die verrauchte Wohnung durchsucht. Es wurde eine Person vorgefunden und dem Rettungsdienst übergeben.

Als Grund der Verrauchung konnte schnell angebranntes Essen auf dem Herd festgestellt werden, sodass neben Belüften der Wohnung kein weiterer Einsatz der Feuerwehr nötig war. Die mitalarmierten Kräfte der Feuerwehr Stockheim mussten somit nicht mehr eingreifen. 

Nach intensiver Belüftung der Wohnung konnten auch wir nach ca. 45 min. wieder zum Standort zurückkehren. 

Im Einsatz waren:
Florian Pressig 11/1, 40/1, 30/1
Feuerwehr Stockheim
BRK Rettungsdienst Kronach
Polizeistreife

Überwiegend bewölkt

6°C

Pressig

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 73%

Wind: km/h

Online

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online