Funkrufname: Florian Pressig 30/1 

Aufbau:          Iveco Magirus

Baujahr:         2018

 

Die Drehleiter mit Korb 23/12 mit Magirus-Aufbau M32L-AS konnte im Jahr 2018 als erstes Neufahrzeug dieser Art in Pressig in Empfang genommen werden. Sie ersetzt unsere 30 Jahre alte Drehleiter, die 2009 günstig als Gebrauchtfahrzeug erworben werden konnte.

Das Fahrzeug dient in erster Linie als Rettungsfahrzeug um Personen aus höheren Etagen bei Bränden retten oder evakuieren zu können. Zusätzlich können mit Hilfe des Wenderohres auch bei Brandeinsätzen bis zu 2500 Liter Wasser pro Minute in die Brandstelle abgeben werden. Der vierteilige Leitersatz mit Gelenkteil sorgt für einen größtmöglichen, einsatztaktischen Nutzen. Der verbaute Rettungskorb hat eine Belastbarkeit von 400 kg. Durch weiteres Zubehör kann an diesem auch die Krankentragenhalterung angebracht werden. Somit ist es möglich, Patienten auf der Trage des Rettungsdienstes aus höheren Stockwerken schonend zu retten.

Zur optimalen Einsatzstellen-Absicherung verfügt die Drehleiter auch über ein sogenanntes Heckwarnsystem. Dies sind kleine, gelb blinkende LED-Scheinwerfer an der Fahrzeugrückseite, die andere Verkehrsteilnehmer auf eine Gefahrenstelle hinweisen sollen.

Weiterhin verfügt das Fahrzeug über zahlreiche arbeitserleichternde Funktionen. Die automatische Leiterablage auf dem Fahrzeugdach, Direkteinstiegsfunktion vor dem Fahrerhaus, Memoryfunktion, Rückholfunktion und Kranbetrieb sind nur ein Bruchteil von Funktionen, die einfach auf Knopfdruck abrufbar sind. 


Überwiegend bewölkt

6°C

Pressig

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 73%

Wind: km/h

Online

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online