Am 03.04.2017 wurden wir um 15:33 Uhr mit unserem ÖSA (Ölschadenanhänger) nach Teuschnitz alarmiert. Auf einem Industriegelände stand ein LKW, der sich den Dieseltank auf gerissen hatte. Wie sich während des Einsatzes herausstellte, passierte dem Fahrer das Missgeschick bereits in Förtschendorf.

Während die HLF-Besatzung den restlichen Diesel in den zweiten Tank des Fahrzeugs umpumpte, wurde unser Gerätewagen von der Polizei noch nach Förtschendorf gefordert, um auch dort den ausgetretenen Diesel abzubinden.


Im Einsatz waren:
Florian Pressig 11/1, 40/1, 50/1 mit ÖSA
Florian Teuschnitz
Polizei

Pressig

Online

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online