In Marienroth kam es am 13.10.2016 um 12:38 Uhr zu einem Brand eines Wäschetrockners. Ausgelöst wurde B3 - Personen noch im Gebäude, dies bestätigte sich glücklicherweise nicht! Alle Bewohner hatten das Haus verlassen.

 

Der Eigentümer hatte den Brand bereits mittels eines Feuerlöscher durch ein gekipptes Fenster bekämpft, so dass die beiden Atemschutztrupps aus Teuschnitz und Pressig nur Nachlöscharbeiten durchführen mussten. Der Wäschetrockner wurde ins freie gebracht und das Haus belüftet.

3Personen mussten mit leichter Rauchgasvergiftung durch den BRK Kreisverband Kronach ins Krankenhaus gebracht werden.

Den Verletzten an dieser Stelle gute Besserung!

 

Im Einsatz:

Florian Marienroth: 44/1

Florian Brauersdorf: 45/1

Florian Teuschnitz: 11/1,20/1

Florian Pressig: 11/1,40/1,48/1,30/1

Pressig

Online

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online